Zebra-Bananenbrot (vegan)

Was macht man nur mit überreifen Bananen, die für eine Bowl nicht mehr genießbar sind? Richtig – ein Bananenbrot. Gesagt, Getan. Heraus kam diese Variante eines Bananenbrotes, das sogar vegan ist. Hier kommt das Rezept:
Nährwertangaben pro Scheibe (3cm):
Calories: 132 – Protein: 3g – Fat: 2g – Carbs: 26g

Bananenbrot (vegan)

November 2, 2018
: 1
: 10 min
: 1 hr 10 min
: 1 hr 20 min
: easy

By:

Ingredients
  • 3 reifen Bananen
  • 1 EL Kokosöl zerlassen
  • 150ml Mandelmilch
  • 1 EL Chiasamen + 3 EL Wasser
  • 2 EL Reissirup (oder alternative Süße)
  • 160g Weizevnvollkornmehl
  • 50g brauner Zucker
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Ampulle Vanilleextrakt
  • 1 Prise Salz
  • 10g Backkakao
Directions
  • Step 1 Den Backofen auf 180 Grad O/U vorheizen. Die Chiasamen mit dem Wasser vermengen und 5 Minuten quellen lassen. Danach 2 der 3 Bananen mit einer Gabel zerdrücken und mit dem zerlassenen Kokosöl, der Mandelmilch, den Chiasamen und dem Reissirup vermengen.
  • Step 2 In einer großen Schüssel das Mehl mit dem Zucker und dem Backpulver sowie einer Prise Salz vermischen.
  • Step 3 Die Bananenmasse zur Mehlmasse geben und alles miteinander verrühren. Das Vanilleextrakt unterrühren.
  • Step 4 Die Hälfte des Teigs in einer separaten Schüssel mit dem Kakao und 1 EL Mandelmilch verrühren.
  • Step 5 Jetzt abwechselnd die helle und die dunkle Teigmasse in einer geölten Kastenform schichten. Zum Schluss mit einer Gabel einen „Swirl“ durch den Teig ziehen, damit sich die Farben vermischen.
  • Step 6 Abschließend die letzte Banane der Länge nach aufschneiden und zur Dekoration auf die Teigmasse legen.
  • Step 7 Das Bananenbrot bei 180 Grad O/U für ca. 60-70 Minuten backen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.