Porridge vielfältig und proteinreich zubereiten

Hiermit bekenne ich mich offiziell: Ich bin süchtig nach Porridge zum Frühstück. Vor nicht allzu langer Zeit bin ich wirklich auf den Geschmack von gekochten Haferflocken in verschiedenen Variationen gekommen. Auf der Suche nach einem ausgewogenen und leckerem Frühstück, das abwechslungsreich gestaltet werden kann und nicht viel Zeit braucht, habe ich Porridge für mich entdeckt. Hier stelle ich Euch vier meiner liebsten Porridgevarianten vor. Mein Grundrezept für Vanille-Porridge findest Du übrigens hier

Dieser Beitrag enthält Werbung. 

Vanilleporridge mit frischen Beeren

Als absoluter Klassiker gilt mein Vanilleporridge mit frischen Beeren. Ich verwende es zumeist als mein Grundlagenrezept für viele weitere Variationen oder bereite es einfach alltgäglich zu. Die Grundzutaten belaufen sich auf Kokos- oder Mandelmilch als kalorienarme Flüssigkeit, kernige Haferflocken als hochwertige Energielieferanten, etwas Süße, Zimt und Vanille Whey. Whey findet sich grundsätzlich in allen meiner Porridge-Variationen wieder, weil sie sich einfach perfekt für eine genussvolle Zugabe von Proteinen eignen. Getoppt wird das Ganze dann noch mit frischen Heidelbeeren und optional etwas Granola. Granola liefert zwar zusätzliche Kalorien, sorgt aber für ein ultimatives Cruncherlebnis. 

Insgesamt kommt mein Vanilleporridge mit frischen Beeren auf folgende Nährwertangaben: Calories: 302 – Protein:19g  – Fat: 6g – Carbs: 40g 

Bratapfelporridge mit Mandelsplittern und Zimt

Auch wenn Bratapfel klassischerweise in die Weihnachtszeit gehört, gehören die zugehörigen Aromen für mich zu meinen liebsten Alltagszutaten. Dem entsprechend darf auch Porridge mit Bratapfel nicht fehlen. Für mein Bratapfelporridge verwende ich meinen Vanille-Porridge als Grundrezept mit Mandelmilch und gebe lediglich 1Tl mehr Zimt hinzu. Dazu wird ein Apfel geschält, in kleine Würfel geschnitten und mit 1 EL braunem Zucker und Zimt in der Pfanne angebraten. Der Porridge wird dann mit den Äpfel geschichtet, mit Mandelsplittern bedeckt und mit Zimt dekoriert. 

Insgesamt kommt mein Bratapfelporridge auf folgende Nährwertangaben: Calories: 450 – Protein: 21g – Fat: 9g – Carbs: 69g 

Schokoporridge mit gepufftem Quinoa

Wenn ich von verschiedenen Porridge-Variationen schreibe, darf natürlich eine nicht fehlen: Schokoporridge. Das Rezept für diese Variante unterscheidet sich ebenfalls nur wenig vom Grundrezept: Statt Vanille-Whey wird Schoko-Whey verwendet, das zusätzlich noch mit einem TL Backkakao angerührt wird. Das Schoko-Whey verleiht dem Porridge insbesondere durch die Kombination mit Kakao ein besonders schokoladiges Aroma, welches neben einer cremigen Substanz auch noch hochwertige Proteine liefert. Der Porridge wird schließlich noch mit gepufftem Quinoa geschichtet, welches für ein besonders crunchyges Esserlebnis sorgt. Aromatisch passend wird das Ganze noch mit frischen Heidelbeeren getoppt. 

Insgesamt kommt mein Schokoporridge mit gepufften Quinoa auf folgende Nährwertangaben: Calories: 361 – Protein: 25g – Fat: 9g – Carbs: 45g 

Fruchtporridge mit Himbeertopping

Neben süßen Porridgevariationen darf natürlich auch nicht die fruchtige Frühstückskombination fehlen: Porridge mit Fruchtaroma und frischen Früchten. Grundlegend wird mein Vanille-Porridge verwendet, das mit natürlichen Fruchtpulvern vermischt und mit frischen Beeren getoppt wird. In diesem Fall arbeite ich mit den natürlichen Fruchtpulvern von frooggies, die sich ganz einfach in verschiedene Massen einrühren lassen und für einen intensiven und vor allem echten Fruchtgeschmack sorgen. 

Insgesamt kommt mein Himbeerporridge auf folgende Nährwertangaben: Calories: 377 – Protein: 25g – Fat: 7g – Carbs: 52g 

Inspiration gesucht? 

Wenn auch Du ein(e) Porridgeliebhaber(in) bist und Dein Frühstück vielseitig gestalten willst, schau gerne auf meinem Instagram Account vorbei. Hier poste ich regelmäßig verschiedene meiner Porridgevariationen mit abwechselnden Toppings. Nährwertangaben immer inklusive! 


Related Posts

Fünf gesunde Pancake-Variationen für einen ausgewogenen Start in den Tag

Fünf gesunde Pancake-Variationen für einen ausgewogenen Start in den Tag

Wer liebt sie nicht – diese fluffig süßen Küchlein aus der Pfanne, die einem den Morgen verzaubern und jeden Tag so wundervoll beginnen lassen? Pancakes gehören zu den liebsten Frühstücksmahlzeiten der Menschen – und das zu Recht! Inwiefern Du Pancakes gesund und ausgewogen zubereiten kannst, […]

Cremiger Vanille-Porridge

Cremiger Vanille-Porridge

Porridge ist das Nationalgericht der Engländer und das – wie ich finde – völlig zu Recht! Es ist gesund, sättigend und vor allem lecker. Ich frühstücke Porridge regelmäßig und bediene mich dabei besonders gerne diversen Früchten und Toppings. Wenn Du allgemein ein großer Fan von […]



5 thoughts on “Porridge vielfältig und proteinreich zubereiten”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.