Blumenkohlpizza

Dei Blumenkohlpizza liegt aktuell total im Trend. Vor allem in den USA gehört die Blumenkohlpizza (dort: Cauliflowerpizza) zu den absoluten Fitnessmahlzeiten, da sie besonders fett- und kalorienarm ist und dabei auch ausgezeichnet schmeckt. In diesem Beitrag zeige ich Dir, wie Du eine leckere und kalorienarme Pizza aus Blumenkohl zubereitest.

Blumenkohlpizza mit Tomaten und Mozzarella

Zubereitung der Blumenkohlpizza

Die Blumenkohlpizza besteht aus einem Teig aus fein püriertem Blumenkohl, der mit Eiern, Parmesan und Gewürzen angereichert wird. Besonders wichtig für einen guten Teig aus Blumenkohl ist, dass ihm vor dem Backen so viel Wasser wie möglich entzogen wird, weil er sonst nicht fest wird.

Wenn der Teig einmal fertig gemischt und entwässert ist, kann er in beliebiger Form auf einem Backblech mit Backpapier geformt werden. Anschließend wird er – zunächst ohne Belag – für ca. 30 Minuten im Ofen gebacken, damit er schön fest wird.

Während der Blumenkohlboden im Ofen ist, kann die Tomatensoße zubereitet und der Belag beliebig gewählt werden. Für die Tomatensoße empfehle ich im Verhältnis 3:1 passierte Tomaten mit Tomatenmark zu mischen und die Soße mit Salz, Pfeffer und Oregano zu würzen. Als Belag eignet sich besonders gut ein Mix aus Tomaten und Mozzarella. Besonders gerne esse ich meine Blumenkohlpizza mit frischem Serrano, Cocktailtomaten, Rucola und Parmesan. Tomatensoße und Mozzarella gelten dabei als Grundlage.

Nach den ersten 30 Minuten Backzeit wird der Blumenkohlboden also aus dem Ofen geholt und mit der Tomatensoße, Mozzarella und einem Belag nach Wahl belegt. Anschließend wird die Blumenkohlpizza für weitere 10-15 Minuten fertig gebacken.

Blumenkohlpizza mit Serrano, Rucola und Parmesan

Nährwertangaben Pizza Serrano

Calories: 491 – Protein: 54g – Fat: 25g – Carbs: 13g

Blumenkohlpizza Grundrezept

02/05/2019
: 1
: 15 min
: 45 min
: 60 min
: medium

By:

Ingredients
  • 1 Blumenkohl
  • 30g Parmesan
  • 1 Ei
  • Salz, Pfeffer, Knoblauchpulver, Paprikapulver, Oregano
  • 3 EL passierte Tomaten
  • 1 EL Tomatenmark, 1/2 Mozzarella light
Directions
  • Step 1 Den Strunk des Blumenkohls entfernen und die Rosen in einer Küchenmaschine pulverartig zerkleinern. Anschließend für ca. 3 Minuten in der Mikrowelle garen.
  • Step 2 Den gegarten Blumenkohl in ein Küchentuch wickeln, um die Flüssigkeit auszudrücken. Anschließend die trockene Masse mit Parmesan, einem Ei, Salz, Pfeffer, Knoblauch, Paprikapulver und Oregano vermischen. Die Masse auf einem Backblech zu einem runden Teig formen und bei 200 Grad O/U für ca. 30-40 Minuten im Backofen backen.
  • Step 3 Die passierten Tomaten mit Tomatenmark, Salz, Pfeffer und Oregano vermengen. Den Mozzarella in feine Scheiben schneiden.
  • Step 4 Den Teig aus dem Ofen holen und mit Tomatensoße beschmieren. Mit Mozzarella, Oregano und weiterem Belag nach Wahl belegen und für weitere 15 Minuten backen.

Wie gefällt Dir das Rezept?

Ich freue mich immer über Anregungen und Feedback. Hier kannst Du mein Rezept mit einem Klick bewerten: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (No Ratings Yet)

Loading...


Related Posts

Schweinefilet im Speckmantel mit gebratenem Romanasalat

Schweinefilet im Speckmantel mit gebratenem Romanasalat

Es wurde mal wieder Zeit für ein leckeres Gericht mit Fleisch. In diesem Beitrag zeige ich Dir, wie Du ein zartes Schweinefilet im Speckmantel mit gebratener Salatbeilage zubereitest. Wie Du vielleicht weißt, habe ich meinen Fleischkonsum aus Umweltgründen extrem reduziert. Das bedeutet, dass ich seltener […]

Blumenkohlsuppe mit Kichererbsen

Blumenkohlsuppe mit Kichererbsen

An manchen Tagen kann ich mich unglaublich gut für eine cremige Gemüsesuppe begeistern. In diesem Beitrag zeige ich Dir, wie Du eine einfache Blumenkohlsuppe mit Kichererbsen zubereitest. Eine leckere und cremige Suppe kann etwas ganz feines sein. Sie bringt auf jeden Fall mehrere Vorteile mit, […]



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.