Gemüseauflauf mit Kartoffeln, Zucchini, Tomaten und Mozzarella

Gemüse zu verarbeiten, kann so viel Spaß machen! Es ist vielseitig verarbeitbar und schmeckt einfach klasse, wenn es mit den richtigen Zutaten kombiniert wird. Hier zeige ich Dir mein Rezept für einen knackigen und frischen Gemüseauflauf mit Kartoffeln, Zucchini, Tomaten und Mozzarella.

Gemüseauflauf gibt es in zahlreichen Varianten. Oft kombiniert werden dabei Knollengemüse, wie Kartoffeln, mit Kürbisgewächsen, wie Zucchini. Saftige Tomaten runden dabei die Kombination von Aromen ab. Mein Gemüseauflauf ergänzt seine Aromen auf eine leichte und simple Art. Für diesen Auflauf benötigst Du:

  • 200g Kartoffeln, festkochend 
  • 300g Zucchini 
  • 200g Tomaten 
  • 250g Mozzarella, light 
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL brauner Zucker 
  • Salz, Pfeffer, Muskat 
  • 2 EL Olivenöl

Zuerst wird das Gemüse geschnitten: Hierzu schälst Du die Kartoffeln und schneidest sie in 0,5cm dicke Scheiben. Danach schneidest Du die Zucchini und die Tomaten ebenfalls in 0,5cm dicke Scheiben. Diese werden dann fächerartig in einer Auflaufform gestapelt. Ich habe hierzu jeweils 2 Scheiben Zucchini mit einer Scheibe Kartoffel in ihrer Mitte und einer Tomate wieder und wieder geschichtet, bis ich mindestens 2 Reihen in meiner Form hatte. Diese werden dann mit Salz und Pfeffer gewürzt und mit Olivenöl beträufelt. Dann geht der Auflauf erstmal für ca. 50 Minuten in den Backofen.

Während das Gemüse im Backofen gart, holst Du 2 Mozzarella-Kugeln aus dem Kühlschrank und bringst sie auf Zimmertemperatur. Danach schneidest Du ihn in feine Scheiben, die nach der ersten Backzeit auf dem Auflauf verteilt werden. Anschließend kommt der Auflauf wieder in den Ofen bis der Mozzarella geschmolzen und an manchen Stellen leicht gebräunt ist.

Nährwertangaben pro Portion

Calories: 156 – Protein: 15g – Fat: 6g – Carbs: 12g

Gemüseauflauf mit Kartoffeln, Zucchini, Tomaten und Mozzarella

Januar 29, 2019
: 4
: 20 min
: 50 min
: 1 hr 10 min
: easy

By:

Ingredients
  • 200g Kartoffeln, festkochend
  • 300g Zucchini
  • 200g Tomaten
  • 250g Mozzarella, light
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL brauner Zucker
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • 2 EL Olivenöl
Directions
  • Step 1 Die Kartoffeln schälen und zusammen mit den Zucchini und den Tomaten und gleichmäßige Scheiben schneiden (0,5-1cm dick).
  • Step 2 Die Schalotte in Würfel schneiden und mit 1 EL Olivenöl in einer Pfanne anschwitzen. Mit 1 TL braunen Zucker bestreuen und leicht karamellisieren. Die Knoblauchzehe pressen und hinzugeben.
  • Step 3 Die Schalotten und Knoblauch in eine Auflaufform füllen und den Boden damit bedecken.
  • Step 4 Jetzt das Gemüse in der Auflaufform schichten. Hierzu immer eine Scheibe Zucchini, eine Scheibe Kartoffel, eine Scheibe Zucchini und eine Scheibe Tomate in dieser Reihenfolge fächerartig übereinanderlegen. Solange schichten, bis alle Zutaten aufgebraucht sind. Anschließend das Gemüse mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und 1 EL Olivenöl über dem Gemüse verteilen.
  • Step 5 Den Auflauf mit Alufolie bedecken und für ca. 50 Minuten im Backofen bei 180 Grad O/U backen.
  • Step 6 In der Zwischenzeit den Mozzarella aus dem Kühlschrank holen und auf Raumtemperatur bringen. Anschließend in gleichmäßige Scheiben schneiden. Nach 50 Minuten Backzeit den Auflauf aus dem Ofen holen, mit Mozzarella bedecken und für weitere 20 Minuten in den Ofen schieben, bis der Mozzarella leicht angebräunt ist. Sollte das Gemüse bis dahin noch nicht gar sein, einfach Alufolie drüber legen und so lange im Ofen lassen, bis alles gar ist.
Link zu Pinterest



Related Posts

Mediterrane Gnocchipfanne

Mediterrane Gnocchipfanne

Kennt ihr dieses Bedürfnis, an lauwarmen Sommerabenden ein leichtes Gericht mit frischen Aromen zu essen? Ich auf jeden Fall! Deshalb stelle ich Euch heute meine mediterrane Gnocchipfanne vor. Die frischen Tomaten verleihen diesem Gericht seinen einzigartigen Geschmack, deshalb ein guter Rat: Spart nicht an guten […]

Gnocchi Grundrezept

Gnocchi Grundrezept

Auch wenn Gnocchi beim Italiener auf der Karte oftmals unter Pasta geführt wird, zählen sie zu Kartoffelgerichten. Während Pasta aus Hartweizengries besteht, werden Gnocchi aus gekochten Kartoffeln zubereitet. Durch die besondere Verarbeitung der Kartoffeln erhalten Gnocchi ihre nudelartige Konsistenz, die gerne mit diversen Pastasoßen kombiniert […]



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.