Auflauf aus Weißkohl mit Kartoffeln

In diesem Beitrag zeige ich Dir, wie Du einen leckeren Auflauf aus Weißkohl und Kartoffeln mit einer cremigen Soße und knuspriger Käsekruste zubereitest.

Weißkohl Auflauf

Aufläufe sind doch echt etwas Feines, oder? Gibt es bei mir leider viel zu selten, obwohl sie super leicht zuzubereiten sind und einfach toll schmecken. Ganz besonders gut an Aufläufen finde ich, dass man sie auch noch bequem am nächsten Tag aufwärmen kann. Zumeist schmecken sie danach sogar noch besser, weil alle Zutaten nochmal richtig schön durchgezogen sind. So war es auch bei diesem leckeren Auflauf aus Weißkohl und Kartoffeln! Frisch zubereitet mit einer knusprigen Käsekruste ist dieser Auflauf aus Weißkohl und Kartoffeln natürlich am schönsten, aber geschmacklich muss ich wirklich zugeben, dass er am nächsten Tag nochmal um einiges leckerer war.

Weißkohl und Kartoffeln passen übrigens hervorragend zusammen! Weißkohl ist etwas würziger als seine Kohlfamilie (z.B. Spitzkohl, der eher mild ist) und gibt diesem Gericht daher eine tolle und würzige Note. In Kombination mit einer leckeren Béchamel, mehligen Kartoffeln und knuspriger Käsekruste zauberst Du hier ein tolles Gericht für die ganze Familie.

Kohl Auflauf

Nährwertangaben pro Portion Weißkohl Auflauf:

Calories: 320 – Protein: 18g – Fat: 16g – Carbs: 25g

4.7 from 3 reviews

Weißkohlauflauf mit Kartoffeln

30/12/2019
: 4
: 20 min
: 40 min
: 60 min
: easy

By:

Zutaten
  • 1/2 Weißkohl, 500g Kartoffeln
  • 100ml Gemüsefond
  • 20g Butter
  • 1 EL Mehl, ca. 500ml Milch
  • 100g Edamer
  • Salz, Pfeffer, Muskat
Zubereitung
  • Step 1 Zuerst die Kartoffeln schälen und in Salzwasser ca. 15 Minuten kochen. Anschließend abgießen und abkühlen lassen.
  • Step 2 Währenddessen den Weißkohl in feine Streifen schneiden und in einer tiefen Pfanne mit etwas Pflanzenöl anschwitzen. Nach ca. 5 Minuten mit Gemüsefond ablöschen und aufkochen lassen, bis sich die Flüssigkeit reduziert.
  • Step 3 Für die Soße eine Mehlschwitze anrühren: Butter in einem Topf schmelzen und mit einem Schneebesen mit Mehl zügig verrühren. Anschließend mit Milch aufgießen und bei erhöhter Temperatur aufkochen lassen, bis die Soße andickt. Anschließend mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
  • Step 4 Die abgekühlten Kartoffeln in gleichmäßige Scheiben schneiden. Anschließend zusammen mit dem Weißkohl in einer Auflaufform schichten. Zwischen den Schichten etwas von der Soße verteilen und mit Soße abschließen. Zuletzt noch den Käse als letzte Schicht verteilen.
  • Step 5 Den Auflauf bei 180 Grad O/U für ca. 20 Minuten fertig backen.

Wenn Du magst, kannst Du mich auch hier bei Pinterest finden und folgendes Bild pinnen!


Related Posts

Kartoffelfrikadellen mit Spinat und Parmesan

Kartoffelfrikadellen mit Spinat und Parmesan

In diesem Beitrag zeige ich Dir ein neues und vegetarisches Rezept für knusprige Kartoffelfrikadellen mit Spinat und Parmesan. Diese Kartoffelfrikadellen stehen schon seit Monaten auf meiner To-Do-Liste! Einmal hatte ich sie auch zubereitet, aber hatte nicht genügend Zeit, um noch schöne Fotos von ihnen zu […]

Kartoffelrösti mit Champignonrahmsoße

Kartoffelrösti mit Champignonrahmsoße

In diesem Beitrag zeige ich Dir ein Rezept für knusprige Kartoffelrösti mit einer selbst gemachten Champignonrahmsoße. Ein herrliches Rezept für eine herzhafte Küche zu jeder Tageszeit. Dieses Gericht ist in gerade einmal 30 Minuten zubereitet und verzaubert jedem den Tag. Zeit für Soulfood! Heute gibt’s […]



8 thoughts on “Auflauf aus Weißkohl mit Kartoffeln”

  • Super simples und leckeres Rezept. Ich habe es mit 300g Kartoffeln gemacht und auf 3 Tage aufgeteilt. Wird man wirklich satt von ☺️

    • Hi Alicia, danke für Dein Feedback! Der Auflauf eignet sich auf jeden Fall auch für die nächste Mittagspause noch. Schmeckt dann fast noch besser, weil er nochmal richtig durchzieht.

  • Vielen Dank für die Anregung. Geschmeckt hat mir der Auflauf sehr gut, ich habe jedoch nur die Hälfte der Milch (1/2 Liter) für die Béchamelsauce verwendet und werde nächstes Mal noch weniger nehmen – es hängt wahrscheinlich auch davon ab, wie stark die jeweilige Kartoffelsorte „zieht“.

    • Liebe Veronika,
      danke für dein Feedback! Das mit der Milch schaue ich mir nochmal an, dennoch freue ich mich, wenn es geschmeckt hat. 🙂

  • Der Auflauf schmeckt sehr gut. Ich habe zur Hälfte Sahne und Wasser genommen, statt Milch und noch ein paar Roestzwiebeln in die Lagen mit eingestreut.

    • Lieber Jürgen, Danke für Dein Feedback! Freut mich, dass er geschmeckt hat. Röstzwiebeln sind eine guter Tipp – bestimmt lecker!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.