Selbstgemachte Burger mit Brioche-Buns

Hast Du auch schon mal Burger selbst gemacht? Viele machen zwar ihre Burger-Pattys selbst, verwenden dann aber gekaufte Burgerbrötchen. Damit Dein Burger auf die nächste Geschmacksstufe aufsteigen kann, solltest Du unbedingt auch die Brötchen selber machen. In diesem Beitrag zeige ich Dir, wie Du leckere Burger vollkommen selbst machst. Im Fokus steht dabei das Brioche Burger Brötchen.

Wer kennt sie nicht – diese pappigen Burgerbrötchen aus dem Supermarkt, die einfach schnell auf den Toaster gelegt werden oder ganz ohne Rüstung zum Burger machen verwendet werden. Allerdings schmeckt der selbstgemachte Burger nur halb so gut, wenn man ein fertiges 0-8-15 Brötchen verwendet. Wenn Du einmal richtig leckere Burger zubereiten möchtest, solltest Du auf jeden Fall auch as Brötchen selbst zubereiten. Hierzu eignet sich besonders gut ein leicht süßliches Brioche-Brötchen, das schön fluffig ist und Deinen Burger zu einem besonderen Esserlebnis macht.

Die Grundlage des Brioche Burger Brötchens ist Hefe, Ei, Mehl und etwas Zucker. Damit das Brötchen hinterher schön fluffig wird, ist es wichtig, den Teig besonders gut durchzukneten und ihn ausreichend gehen zu lassen. Außerdem solltest Du beim Formen der Brötchen darauf achten, dass Du etwas Zug in den Teig bekommst. Dies gelingt dir, indem Du die einzelnen Brötchen immer wieder auseinander ziehst und die „Ecken“ wieder nach innen faltest, bevor du sie zu einem runden Brötchen wirkst.

Nachdem die geformten Brötchen nochmal 30 Minuten aufgegangen sind, kannst Du sie mit etwas Eigelb bestreichen und mit Sesam bestreuen. Dadurch erhalten sie beim Backen ihren Glanz auf der Oberfläche. Gebacken werden Sie dann relativ kurz bei 200 Grad für ca. 20 Minuten, damit sie innerlich noch schön leicht und fluffig bleiben. So erhältst Du ein ideales Brioche Burger Brötchen Ergebnis, mit dem Du dann weiterarbeiten kannst.

Wie Du Deinen Burger anschließend gestaltest, ist Dir frei überlassen. Ich habe für meine Burger eine Mischung aus Romana Salat, Tomaten, Gurken, roten Zwiebeln und natürlich Cheddar verwendet. Das Patty bestand bei mir zu 100% aus fettreduziertem Rindfleisch, welches ich einfach mit Salz und Pfeffer gewürzt und in einer Pfanne medium durchgebraten habe. Bei den Soßen habe ich lediglich etwas Ketchup und eine spezielle Burgersauce verwendet. Aber auch hier gilt: Lass Deiner Fantasie freien Lauf!

Nährwertangaben pro Brötchen

Calories: 381 – Protein: 12g – Fat: 9g – Carbs: 63g

Selbtgemachte Burger mit Brioche

16/04/2019
: 4
: 3 hr
: 20 min
: 3 hr 20 min
: medium

By:

Ingredients
  • 35ml warme Milch
  • 75ml warmes Wasser
  • ½ Würfel frische Hefe
  • 1 EL brauner Zucker
  • 1 Bio Ei Größe L (Teig)
  • 200g Weizenmehl Typ 405 + etwas mehr zum Bearbeiten
  • 125g Dinkelmehl
  • 1TL Salz
  • 30g weiche Butter
  • 1 Bio Ei zum Bestreichen der Buns
  • Sesam
Directions
  • Step 1 Die Butter und 1 Ei rechtzeitig aus dem Kühlschrank nehmen und auf Zimmertemperatur bringen. Die Hefe in ein kleines Gefäß bröseln und mit Zucker vermischen. Kurz stehen lassen. In der Zwischenzeit Milch und Wasser mischen und auf Körpertemperatur erwärmen. Anschließend zum Hefe-Zucker-Gemisch geben und warten, bis sich die Hefe aktiviert und sich Bläschen auf der Oberfläche bilden.
  • Step 2 Alle trockenen Zutaten und die Butter in eine große Rührschüssel füllen und das Hefewasser sowie 1 Ei hinzugeben. Den Teig mit Knethaken oder einer Küchenmaschine kräftig durchkneten, bis sich der Teig vom Rand löst. Bei Bedarf Mehl nachschütten.
  • Step 3 Den Teig aus der Schüssel holen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche kräftig durchkneten. Dabei genau so viel Mehr einarbeiten, bis der Teig nicht mehr klebt. Den Teig in eine Schüssel geben und 2 Stunden an einem warmen Ort gehen lassen. Wenn der Teig schon nach 1 Stunde über den Rand geht, nochmal durchkneten und eine weitere Stunde gehen lassen.
  • Step 4 Nach den 2 Stunden den Teig ein letztes Mal durchkneten und 4 gleich große Stücke abstechen (bei mir jeweils ca. 125g). Die Teiglinge nun in der Hand platt drücken und die Enden in die Mitte falten. Abschließend auf einer bemehlten Fläche zu runden Buns drehen.
  • Step 5 Die Brioche Burger Buns auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und abgedeckt ein letztes Mal 30 Minuten gehen lassen. In der Zeit den Backofen vorheizen. (200 Grad Ober-/Unterhitze).
  • Step 6 Ein Ei mit 1 EL Wasser vermischen, Brioche Burger Buns damit bestreichen und Sesam darüber streuen. Die Buns für ca. 20 Minuten backen, bis die Oberfläche leicht gebräunt und das Brötchen noch weich ist.

Wie gefällt Dir das Rezept?

Ich freue mich immer über Anregungen und Feedback. Hier kannst Du mein Rezept mit einem Klick bewerten: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (No Ratings Yet)

Loading...



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.