Bratapfel mit Mandeln, Cranberries und Marzipan

Vor allem in der Adventszeit darf der Geruch und Genuss von leckeren Bratäpfeln eigentlich nicht fehlen. Bratäpfel gelten besonders in der Weihnachtszeit als einfache und leckere Süßspeise. Sie werden aus großen und säuerlichen Äpfeln (z.B. Boskoop) zubereitet, indem sie ausgehöhlt und mit verschiedenen Zutaten gefüllt werden. Besonders gerne werden dabei Mandeln, Rosinen, Cranberries und Marzipan verwendet. Hier zeige ich Euch mein gesundes Bratapfelrezept mit Mandeln, Cranberries und Marzipan.

Die Äpfel aushöhlen und befüllen

Bratäpfel werden mit verschiedenen Zutaten gefüllt und im Ofen gebacken. Inwieweit der Apfel oder die Füllung hinterher beim Verzehren dominieren sollen, entscheidet sich bei der Aushöhlung der Äpfel. Je mehr Füllung sich hinterher im Apfel befindet, umso dominanter wird diese am Ende auch sein. Ich bevorzuge eine – nennen wir es – mittlere Dominanz. Das bedeutet, dass ich bei meinem Rezept ca. 1/3 des Inneren entferne und mit Mandeln, Cranberries und Marzipan befülle. Hierzu wird zuerst ein Deckel vom Apfel abgeschnitten, um dann das Kerngehäuse mit einem Löffel zu entfernen. Anschließend wird der Apfel mit Zitronensaft eingerieben, damit er beim Backen saftig bleibt und nicht verbrennt.

Anschließend wird die Füllung zubereitet. Hierzu werden die Cranberries mit etwas Zimt in Zitronensaft mariniert. Danach werden die Äpfel abwechselnd mit Marzipan, Cranberries und Mandeln befüllt. Hierzu habe ich das Marzipan in kleine Stücke geschnitten und mit den Händen kleine Platten geformt, die in den Apfel gelegt werden (ähnlich wie Lasagne). Abschließend wird der Boden der Backofenform mit Orangensaft bedeckt und die Äpfel werden dort hinein gestellt. Die Bratäpfel backen dann für ca. 20 Minuten bei 160 Grad Umluft im Backofen, bis die Schale leicht aufplatzt. Wer will kann seine Bratäpfel vor dem Verzehr noch mit Zimtstangen und Vanillesoße oder Vanilleeis dekorieren.

Nährwertangaben pro Bratapfel

Calories: 327 – Protein: 4g – Fat: 9g – Carbs: 57g

This recipe has no ratings just yet.

Bratapfel mit Mandeln, Cranberries und Marzipan

26/11/2019
: 2
: 15 min
: 20 min
: 35 min
: easy

By:

Ingredients
  • 2 große Äpfel (ideal: Boskoop)
  • 20g Marzipan
  • 40g Cranberries
  • 20g Mandelsplitter
  • 1 Zitrone
  • 2 EL Zimt
  • 20ml Orangensaft
Directions
  • Step 1 Dem Apfel einen Deckel abschneiden und das innere Kerngehäuse mit einem Löffel aushöhlen.
  • Step 2 In eine Schüssel den Saft einer halben Zitrone auspressen und den Apfel mit Zitronensaft einreiben und etwas in das Innere des Apfels geben.
  • Step 3 Den restlichen Zitronensaft mit Zimt mischen und die Cranberries darin einlegen.
  • Step 4 Das Marzipan in kleine Stücke teilen.
  • Step 5 Das Innere des Apfels mit Marzipan, Cranberries und Mandelsplittern füllen.
  • Step 6 Den Bratapfel in eine Auflaufform stellen und den Boden der Form mit Orangensaft füllen. Anschließend den Deckel auf den Bratapfel setzen und alles im Ofen für ca. 20 Minuten bei 160 Grad Umluft backen.

Wenn Du magst, kannst Du mich auch hier bei Pinterest finden und folgendes Bild pinnen!


Related Posts

Zimtsterne

Zimtsterne

In der Adventszeit sieht man die Menschen eigentlich überall backen. Viele Menschen stehen im Dezember stundenlang in der Küche, kneten Teig, stechen weihnachtliche Förmchen aus und dekorieren freudig die fertigen Plätzchen. Fehlen dürfen Zimtsterne bei diesen Backaktionen eigentlich nie. Vor allem weil sie gerade durch […]

Spekulatius Schichtdessert mit Orangencreme

Spekulatius Schichtdessert mit Orangencreme

In diesem Beitrag zeige ich Dir mein Rezept für ein fruchtiges Spekulatius Schichtdessert mit Orangencreme. Die Rezeptangaben beziehen sich dabei auf zwei Portionen, deshalb achte darauf, die Angaben anzupassen, wenn Du für mehr Personen planst. Die Weihnachtszeit ist die Beste Zeit zum Schlemmen und Naschen. […]



2 thoughts on “Bratapfel mit Mandeln, Cranberries und Marzipan”

    • Hi Jennifer,
      unfortunately I do not have a translation of my recipes (yet). Maybe you can try to leverage a translator. Let me know if you have any questions regarding a certain recipe!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.