Gnocchi Grundrezept

Auch wenn Gnocchi beim Italiener auf der Karte oftmals unter Pasta geführt wird, zählen sie zu Kartoffelgerichten. Während Pasta aus Hartweizengries besteht, werden Gnocchi aus gekochten Kartoffeln zubereitet. Durch die besondere Verarbeitung der Kartoffeln erhalten Gnocchi ihre nudelartige Konsistenz, die gerne mit diversen Pastasoßen kombiniert wird. Hier zeige ich Dir, wie Du Deine eigenen Gnocchis zubereiten kannst.

Das Geheimnis des Rezepts: Die Vermischung von Kartoffeln, Ei und Mehl

Zuerst werden die Kartoffeln klassisch geschält und in Salzwasser gekocht. Anschließend werden sie zu einem Brei zerstampft, mit Muskat gewürzt und mit einem Ei und Mehl verknetet. Dies führt dazu, dass die Gnocchi hinterher ihre Form behalten und beim Kochen nicht auseinander fallen. Doch wie erhalten Sie nun ihre nudelartige Form? Ganz einfach: Nachdem die Kartoffeln mit Ei und Mehl verknetet wurden, entsteht ein fester Teig, der zu einer Art Wurst (1-2cm Durchmesser) ausgerollt wird. Hierzu sollte etwas Mehl auf der Arbeitsfläche verteilt werden, damit der Teig nicht zu sehr klebt. Von dieser Wurst werden dann einzelne Stücke abgeschnitten und zu kleinen ovalen Teiglingen geformt, die anschließend mit einer Gabel eingedrückt werden. Dies verleiht den Gnocchi ihre typische Form. Die Teiglinge werden dann in einem Topf mit Salzwasser gekocht. Fertig sind sie, wenn sie anfangen, oben zu schwimmen. Dann müssen sie nur noch abgeschüttet oder mit einer Schöpfkelle aus dem Wasser geholt und beliebig weiterverarbeitet werden.

Nährwertangaben pro Portion:

Calories: 329 – Protein: 13g – Fat: 4g – Carbs: 60g

Gnocchi Grundrezept

05/12/2018
: 2
: 40 min
: 10 min
: 50 min
: medium

By:

Ingredients
  • 300g Kartoffeln
  • 130g Mehl + Mehl zum Bearbeiten
  • 1 Ei
  • Salz, Muskat
Directions
  • Step 1 Die Kartoffeln schälen und in Salzwasser kochen.
  • Step 2 Die gekochten Kartoffeln abgießen, 1 Ei hinzugeben und zu einem Brei zerstampfen.
  • Step 3 Das Mehl in die Teigmasse hinzugeben (optional mehr Mehl nehmen, bis der Teig nicht mehr klebt), mit Salz und Muskat würzen und verkneten.
  • Step 4 Aus der Knetmasse eine 1-2cm dünne Rolle (oder auch Wurst) ausrollen und 15 Minuten ruhen lassen.
  • Step 5 Aus der Rolle 1-2cm breite Stücke abschneiden, in der Hand zu ovalen Teiglingen formen und mit einer Gabel das bekannte Gnocchi-Muster eindrücken.
  • Step 6 Die Gnocchis in einen Topf mit Salzwasser geben und sieden, bis sie oben schwimmen. Anschließend abgießen, kalt abschrecken und beliebig weiterverarbeiten.

Wie gefällt Dir das Rezept?

Ich freue mich immer über Anregungen und Feedback. Hier kannst Du mein Rezept mit einem Klick bewerten: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (No Ratings Yet)

Loading...


Related Posts

Kartoffelfrikadellen mit Spinat und Parmesan

Kartoffelfrikadellen mit Spinat und Parmesan

In diesem Beitrag zeige ich Dir ein neues und vegetarisches Rezept für knusprige Kartoffelfrikadellen mit Spinat und Parmesan. Diese Kartoffelfrikadellen stehen schon seit Monaten auf meiner To-Do-Liste! Einmal hatte ich sie auch zubereitet, aber hatte nicht genügend Zeit, um noch schöne Fotos von ihnen zu […]

Kartoffel-Gurkensalat

Kartoffel-Gurkensalat

Kartoffel-Gurkensalat gibt es zugegeben nicht sehr oft bei mir. Allerdings hatte ich letztens wirklich mal wieder Lust auf eine gute Portion dieses Klassikers, sodass ich direkt mein eigenes Rezept hierzu kreiert habe. In diesem Beitrag zeige ich Dir, wie Du diesen leckeren Kartoffel-Gurkensalat zubereitest. Als […]



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.