Gnocchi Grundrezept

Auch wenn Gnocchi beim Italiener auf der Karte oftmals unter Pasta geführt wird, zählen sie zu Kartoffelgerichten. Während Pasta aus Hartweizengries besteht, werden Gnocchi aus gekochten Kartoffeln zubereitet. Durch die besondere Verarbeitung der Kartoffeln erhalten Gnocchi ihre nudelartige Konsistenz, die gerne mit diversen Pastasoßen kombiniert wird. Hier zeige ich Dir, wie Du Deine eigenen Gnocchis zubereiten kannst.

Das Geheimnis des Rezepts: Die Vermischung von Kartoffeln, Ei und Mehl

Zuerst werden die Kartoffeln klassisch geschält und in Salzwasser gekocht. Anschließend werden sie zu einem Brei zerstampft, mit Muskat gewürzt und mit einem Ei und Mehl verknetet. Dies führt dazu, dass die Gnocchi hinterher ihre Form behalten und beim Kochen nicht auseinander fallen. Doch wie erhalten Sie nun ihre nudelartige Form? Ganz einfach: Nachdem die Kartoffeln mit Ei und Mehl verknetet wurden, entsteht ein fester Teig, der zu einer Art Wurst (1-2cm Durchmesser) ausgerollt wird. Hierzu sollte etwas Mehl auf der Arbeitsfläche verteilt werden, damit der Teig nicht zu sehr klebt. Von dieser Wurst werden dann einzelne Stücke abgeschnitten und zu kleinen ovalen Teiglingen geformt, die anschließend mit einer Gabel eingedrückt werden. Dies verleiht den Gnocchi ihre typische Form. Die Teiglinge werden dann in einem Topf mit Salzwasser gekocht. Fertig sind sie, wenn sie anfangen, oben zu schwimmen. Dann müssen sie nur noch abgeschüttet oder mit einer Schöpfkelle aus dem Wasser geholt und beliebig weiterverarbeitet werden.

Nährwertangaben pro Portion:

Calories: 329 – Protein: 13g – Fat: 4g – Carbs: 60g

Gnocchi Grundrezept

Dezember 5, 2018
: 2
: 40 min
: 10 min
: 50 min
: medium

By:

Ingredients
  • 300g Kartoffeln
  • 100g Mehl
  • 1 Ei
  • Salz, Muskat
Directions
  • Step 1 Die Kartoffeln schälen und in Salzwasser kochen.
  • Step 2 Die gekochten Kartoffeln abgießen, 1 Ei hinzugeben und zu einem Brei zerstampfen.
  • Step 3 Das Mehl in die Teigmasse hinzugeben, mit Salz würzen und verkneten.
  • Step 4 Aus der Knetmasse eine 1-2cm dünne Rolle (oder auch Wurst) ausrollen und 15 Minuten ruhen lassen.
  • Step 5 Aus der Rolle 1-2cm breite Stücke abschneiden, in der Hand zu ovalen Teiglingen formen und mit einer Gabel das bekannte Gnocchi-Muster eindrücken.
  • Step 6 Die Gnocchis in einen Topf mit Salzwasser geben und kochen, bis sie oben schwimmen. Anschließend abgießen, kalt abschrecken und beliebig weiterverarbeiten.

Related Posts

Mediterrane Gnocchipfanne

Mediterrane Gnocchipfanne

Kennt ihr dieses Bedürfnis, an lauwarmen Sommerabenden ein leichtes Gericht mit frischen Aromen zu essen? Ich auf jeden Fall! Deshalb stelle ich Euch heute meine mediterrane Gnocchipfanne vor. Die frischen Tomaten verleihen diesem Gericht seinen einzigartigen Geschmack, deshalb ein guter Rat: Spart nicht an guten […]

Rosmarinkartoffeln aus dem Backofen mit Knoblauchmarinade

Rosmarinkartoffeln aus dem Backofen mit Knoblauchmarinade

Rosmarinkartoffeln gehören zu meinen Lieblingsbeilagen. Sie sind einfach so schön vielseitig und passen zu vielen verschiedenen Gerichten. Ob als universale Beilage zu verschiedenen Fleischsorten oder als einfacher Snack – sie sind herrlich. Damit die Kartoffeln am Ende geschmacksintensiv werden, ist es wichtig, sie sorgfältig in […]



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.