Pasta Bolognese

Switch the language to: English

An manchen Tagen muss es einfach Pasta sein – und welche Soße passt da meistens besser als eine gute Bolognese? Diese gibt es an vielen Ecken auf der ganzen Welt, doch eine wirklich gute Bolognese ist nur selten dabei. Manchmal ist die Soße zu ölig, manchmal zu wässrig und manchmal gar ohne tomatiges Aroma. Mein Rezept für Bolognese ist frisch, tomatig-süß und würzig und orientiert sich an dem italienischen Orginal.

Bolognese

Habt ihr schon einmal eine original italienische Bolognese gegessen oder gar zubereitet? Falls ja, dann wisst ihr sicher, dass die richtige Bolognese mindestens 2h, wenn nicht sogar länger, köcheln sollte. Ich habe die lange Kochzeit in diesem Rezept ausprobiert und kann Euch sagen, dass es sich lohnt! Durch die lange Kochzeit wird die Bolognese Soße super geschmeidigt, zart und weich. Alle Zutaten vereinen sich durch die lange Kochzeit und heraus kommt eine intensive, würzige und runde Soße. Übrigens: Wusstet Ihr, dass das original italienische Rezept neben Hackfleisch, Möhren, Sellerie und Tomaten auch Speck beinhaltet? Ich auch nicht! Leider hatte ich für diese Bolognese keinen Pancetta zur Hand, weshalb ich ihn in diesem Rezept weggelassen habe. Wenn Ihr neugierig seid, dann probiert es doch einfach mal aus.

Für meine Bolognese habe ich übrigens Linguine verwendet – eine etwas dickere Spaghetti. Die Soße haftet etwas besser, als an dünnen Spaghetti, aber wer es natürlich traditioneller mag, kann einfach auf Spaghetti zurückgreifen. Egal mit welcher Nudelsorte, diese Soße ist schließlich die Königin des Rezepts! Als Beilage zu dieser köstlichen Pasta Bolognese kann ich darüber hinaus noch meinen einfachen Kopfsalat mit Oma’s Salatdressing empfehlen. So wird das Rezept richtig rund.

Bolognese
Bolognese

Nährwertangaben pro Portion Bolognese

Calories: 691 – Protein: 39g – Fat: 27g – Carbs: 104g

This recipe has no ratings just yet.

Pasta Bolognese

26/05/2021
: 4
: 10 min
: 2 hr
: 2 hr 10 min
: easy

By:

Zutaten
  • 500g Nudeln nach Wahl
  • 500g Rinderhack
  • 2-3 Möhren
  • 2-3 Stangen Sellerie
  • 2 Schalotten
  • 2 Dosen gestückelte Tomaten (ca. 800g)
  • 100ml Rotwein
  • 100ml Gemüsebrühe
  • Salz, Pfeffer, Basilikum getrocknet & frisch
  • 1 EL Olivenöl
  • optional: 1 EL Zucker
Zubereitung
  • Step 1 Schalotten, Möhren und Sellerie in feine Würfel schneiden. Einen Topf mit Olivenöl erhitzen und zuerst die Schalotten anschwitzen. Nach 1-2 Minuten Möhren und Sellerie hinzugeben und ca. 5 Minuten anschwitzen lassen. Anschließend das Hackfleisch hinzugeben und scharf anbraten.
  • Step 2 Das Hackfleisch mit Rotwein ablöschen und aufkochen lassen, bis der Alkohol verdampft ist. Dann 2 Dosen gestückelt Tomaten hinzugeben sowie etwas Gemüsebrühe, gut umrühren und mit zugedecktem Deckel ca. 1,5-2h köcheln lassen.
  • Step 3 Wenn die Kochzeit vorbei ist, die Nudeln in Salzwasser kochen. Währenddessen die Bolognese mit Salz, Pfeffer und Basilikum würzen und abschmecken. Optional 1 EL Zucker hinzugeben, um die Süße der Tomaten zu unterstützen.
  • Step 4 Nudeln zusammen mit der Soße servieren und optional Parmesan und frischen Basilikum dazu reichen.

Wenn Du magst, kannst Du mich auch hier bei Pinterest finden und folgendes Bild pinnen.

Pasta Bolognese

Related Posts

Tex-Mex Burrito

Tex-Mex Burrito

Switch the language to: EnglishEgal, ob als Mealprep oder für die schnelle Feierabendküche – Burritos sind grandios für beide Situationen! In diesem Beitrag zeige ich Dir, wie Du einen leckeren und kalorienarmen Tex-Mex Burrito in weniger als 30 Minuten zubereitest. Viel zu lange habe ich […]

Linsen Bolognese vegan

Linsen Bolognese vegan

Switch the language to: EnglishIn diesem Beitrag zeige ich Dir, wie Du eine super leckere Linsen Bolognese zubereitest, die nicht nur vegan ist, sondern auch fast identisch zum Original schmeckt. Vor ein paar Jahren hätte ich mir niemals vorstellen können, vegan zu leben. Auch wenn […]



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.