Tex-Mex Burrito

Switch the language to: English

Egal, ob als Mealprep oder für die schnelle Feierabendküche – Burritos sind grandios für beide Situationen! In diesem Beitrag zeige ich Dir, wie Du einen leckeren und kalorienarmen Tex-Mex Burrito in weniger als 30 Minuten zubereitest.

Burrito

Viel zu lange habe ich keinen Fast-Food-Klassiker mehr selbst zubereitet. Zuletzt habe ich auf einem Foodmarkt in Amsterdam solche leckeren Burritos gesehen und gegessen, da hielt es nicht lange an mir, diese Burritos auch mal selbst zuhause zu machen. Entschieden habe ich mich in dieser Riesen Vielfalt an Burrito-Füllungen für eine klassische Tex-Mex-Variante mit Hackfleisch, Mais, Kidneybohnen, Tomaten, Avocado und Salat. Abgerundet wurde dieser Tex-Mex Burrito noch mit Frischkäse und etwas Creme Fraiche für die perfekte Cremigkeit im Inneren.

Dieser Burrito ist auf jeden Fall was Feines für den schnellen Hunger oder die große Burrito Obzession. Wär nicht genug von diesem Burrito bekommen kann, kann auch direkt mehrere Portionen zubereiten und einfach einfrieren. Anschließend muss der Burrito nur aufgetaut und kurz in der Mikrowelle oder im Ofen aufgewärmt werden. Fertig ist dieser Schmaus für jeden Zeitpunkt.

Wenn Du auf der Suche nach weiteren Rezepten bist, schau Dich doch mal in meiner Rezeptsammlung um.

Tex Mex Burrito

Nährwertangaben pro Tex-Mex Burrito:

Calories: 502 – Protein: 27g – Fat: 26g – Carbs: 39g

This recipe has no ratings just yet.

Tex-Mex Burrito

27/09/2019
: 2
: 10 min
: 10 min
: 20 min
: easy

By:

Zutaten
  • 2 Weizentortilla
  • 200g Rinderhack, fettreduziert
  • 20g Frischkäse
  • 20g Creme Fraiche
  • 70g Avocado
  • 50g Mais
  • 50g Tomaten
  • 15g Tomatenmark
  • 1 kl. Zwiebel
  • 3-4 Blätter Salat
  • Salz, Pfeffer, Knoblauch, Paprikapulver
Zubereitung
  • Step 1 Das Hackfleisch in einer Pfanne scharf anbraten. Mit Salz, Pfeffer, Knoblauch und Paprika würzen. Tomatenmark unterrühren.
  • Step 2 Die Tomate und die Zwiebel in feine Würfel schneiden und mit Mais und Kidneybohnen in die Pfanne geben und verrühren. Kurz ziehen lassen und anschließend die Pfanne vom Herd nehmen.
  • Step 3 Den Weizentortilla in der Mitte mit Frischkäse bestreichen. Anschließend den Pfanneninhalt zusammen mit Avocado und Salat darüber verteilen. Abschließend Creme Fraiche auf dem Salat verstreichen.
  • Step 4 Die Seiten des Tortilla nach innen klappen und den Burrito fest zusammenrollen.
  • Step 5 Bei Bedarf Tomaten und Avocadocreme dazu servieren.

Wenn Du magst, kannst Du mich auch hier bei Pinterest finden und folgendes Bild pinnen!


Related Posts

Pasta Bolognese

Pasta Bolognese

Switch the language to: EnglishAn manchen Tagen muss es einfach Pasta sein – und welche Soße passt da meistens besser als eine gute Bolognese? Diese gibt es an vielen Ecken auf der ganzen Welt, doch eine wirklich gute Bolognese ist nur selten dabei. Manchmal ist […]

Hackbraten mit Feta

Hackbraten mit Feta

Switch the language to: EnglishHackbraten gibt es in vielen verschiedenen Varianten. Am liebsten mag ich ihn mit Feta gefüllt und in diesem Beitrag zeige ich Dir, wie Du diese Variante einfach zubereitest. Ganz nach dem Motto „fix ohne fix“ brauchst Du hier keine Gewürzmischungen oder […]



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.