Summer Rolls mit Garnelen und Erdnussdip

Als ein absolutes Must-Have im Sommer gilt mein Rezept für knackige Summer Rolls mit Garnelen und Erdnussdip. Wie Du diese lecker-leichten Rollen aus Reispapier ganz einfach zubereitest, zeige ich Dir in diesem Beitrag.

Summer Rolls

Ich erinnere mich noch genau, als ich beim Vietnamesen im letzten Sommer zum ersten Mal diese leckeren Summer Rolls gegessen habe. Ohne Erwartung und ohne Vorstellung wurden mir zwei dieser knackigen Rollen zur Vorspeise serviert, die mit frischen Garnelen und Salat gefüllt waren. Dazu gab es einen Erdnussdip und extra Koriander. In der Summe waren die Summer Rolls einfach perfekt und seitdem konnte ich mich noch nicht satt essen an diesen kleinen Reispapier-Rollen.

Nachdem die Temperaturen diesen Sommer wieder ein Rekordhoch erreicht haben, entschied ich mich, die Summer Rolls einfach selbst zuzubereiten. Der erste Versuch stellte sich tatsächlich als etwas knifflig heraus, denn man muss den Dreh des Zusammenrollens erstmal heraus bekommen. Meine Tricks erkläre ich Dir jetzt.

Zuerst einmal brauchst Du natürlich Reispapier als Grundlage. Ich habe mich bei der Füllung weiterhin für Gurke, Möhre, Salat, Sprossen, Garnelen und Glasnudeln entschieden. Du kannst Deine Summer Rolls natürlich auch anders füllen, denn die Kreativität ist hier grenzenlos.

Wie werden die Summer Rolls perfekt gerollt?

Jetzt aber zum Rollen: Ich habe das Reispapier einfach für wenige Sekunden (5-6) von beiden Seiten unter einen Wasserstrahl gehalten und anschließend auf einem feuchten Teller ausgelegt. Das Reispapier wird nun von selbst in den nächsten Momenten elastischer, behält dabei aber seine Grundstruktur. Wenn Du es zu lange in Wasser einlegst, wird es zu weich und lässt sich nicht mehr gut zusammenrollen. Dann habe ich meine Füllung bis auf die Garnelen in der oberen Hälfte ausgelegt und bis zur Hälfte erstmalig eng zusammengerollt. Anschließend habe ich 3-4 Garnelen auf dem Reststück ausgelegt und die Seiten des Reispapiers zur Mitte zusammengeklappt, damit an den Enden nichts herausfällt. Zuletzt werden die Summer Rolls fertig aufgerollt. Achte dabei darauf, dass sie wirklich schon eng zusammengerollt werden und die Seiten dabei dicht verschlossen sind. Ansonsten fallen Deine Summer Rolls wieder auseinander.

Wenn Du die Summer Rolls dann noch einen Moment auf dem Teller liegen lässt, verfestigt sich das Reispapier wieder von selbst. Fertig sind deine Summer Rolls!

Summer Rolls

Nährwertangaben pro Portion:

Calories: 70 – Protein: 4g – Fat: 0g – Carbs: 13g

Summer Rolls mit Garnelen und Erdnussdip

13/07/2019
: 4
: 30 min
: 30 min
: easy

By:

Ingredients
  • 4x Reispapier
  • 125g Garnelen
  • 60g Glasnudeln
  • 40g Gurke
  • 40g Möhre
  • 40g Eisbergsalat
  • 20g Sprossen
  • etwas Koriander
  • Für den Dip:
  • 40g Erdnussbutter
  • 2 EL Wasser
  • Saft 1/2 Limette
  • 1 TL Sojasoße
Directions
  • Step 1 Die Garnelen kurz in Salzwasser kochen. Anschließend kalt abspülen und beiseite stellen. Die Glasnudeln in heißem Wasser garen und abschütten.
  • Step 2 Das Reispapier für 5 Sekunden in Wasser tauchen. Anschließend auf einem Teller auslegen und mit Gurken- und Möhrensticks, Salat, Sprossen, Glasnudeln und Koriander in der oberen Hälfte mittig belegen.
  • Step 3 Das Reispapier fest mit der Füllung bis zur Hälfte zusammenrollen. Die Garnelen mittig und eng an der Füllung auslegen. Dann die Seiten umklappen und den Inhalt zudecken. Anschließend komplett unter Spannung zusammenrollen.
  • Step 4 Tipp: Achte darauf, dass die Seiten verschlossen sind, damit nichts herausfällt.

Wie gefällt Dir das Rezept?

Ich freue mich immer über Anregungen und Feedback. Hier kannst Du mein Rezept mit einem Klick bewerten: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00

Loading...


Related Posts

Spaghetti Aglio e Olio mit Garnelen und Chili

Spaghetti Aglio e Olio mit Garnelen und Chili

In diesem Beitrag zeige ich Dir ein schnelles und einfaches Rezept für Spaghetti Aglio e Olio mit Garnelen und Chili. Ein tolles Rezept für die schnelle Feierabendküche. Spaghetti Aglio e Olio ist wohl einer der Klassiker beim Italiener um die Ecke. Ich mag diesen Klassiker […]

Sesam-Hähnchenspieße mit Erdnusssoße und Reis

Sesam-Hähnchenspieße mit Erdnusssoße und Reis

Als echter Klassiker in der asiatischen Küche gilt Erdnusssoße. Kein Wunder, denn sie schmeckt auch einfach unheimlich gut zu Fleisch und Reis. In diesem Beitrag zeige ich Dir meine einfache und leichte Variante einer Erdnusssoße mit frischen Sesam-Hähnchenspießen und gekochtem Reis. Erdnusssoße, Sesam-Hähnchenspieße und Reis […]



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.