Kartoffel-Gurkensalat

Kartoffel-Gurkensalat gibt es zugegeben nicht sehr oft bei mir. Allerdings hatte ich letztens wirklich mal wieder Lust auf eine gute Portion dieses Klassikers, sodass ich direkt mein eigenes Rezept hierzu kreiert habe. In diesem Beitrag zeige ich Dir, wie Du diesen leckeren Kartoffel-Gurkensalat zubereitest.

Kartoffel-Gurkensalat

Als ich Anfang diesen Jahres für ein paar Tage in Hamburg war, kam ich natürlich nicht drum herum, auch frischen Fisch aus der nordischen See essen zu gehen. Da ich aber ehrlich gesagt kein großer Fischesser bin, gibt es bei mir dann zumeist eine Runde Backfisch mit knuspriger Panade und jeder Menge Remoulade. Dazu wurde mir ein herrlicher Kartoffel-Gurkensalat serviert, der für mich das Highlight des ganzen Gerichts war. Jetzt – einige Monate später – habe ich die gleiche Kombination endlich mal selbst ausprobiert. Hier seht ihr das Ergebnis.

Für meinen Kartoffel-Gurkensalat wollte ich eine süßlich-saure Note erzeugen, die mit kleinen Zwiebelwürfeln und jeder Menge Dill verfeinert wurde. Also habe ich gekochte Kartoffeln zusammen mit dünn geschnittenen Gurkenscheiben, und Schalotten in eine große Schüssel geworfen und dazu eine Marinade aus Leinöl, Essig, Salatkräutern, Dill und etwas Zucker angerührt. Das Ganze muss dann natürlich etwas durchziehen, damit sich alle Aromen entfalten und die Stärke der Kartoffeln auf die Soße ausbreitet.

Schau Dich auch gerne in meiner Rezeptsammlung für weitere Inspirationen um.

Kartoffel-Gurkensalat

Nährwertangaben pro Portion:

Calories: 212 – Protein: 3g – Fat: 16g – Carbs: 14g

Kartoffel-Gurkensalat

11/09/2019
: 2
: 20 min
: 20 min
: 60 min
: easy

By:

Ingredients
  • 200g Kartoffel
  • 1/2 Salatgurke
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Tütchen Salatfix Kräuter mit Knoblauch
  • 3 EL Leinöl
  • 3 EL Wasser
  • Salz, Pfeffer, Süße nach Wahl
  • 1 Ast Dill, frisch
Directions
  • Step 1 Die Kartoffeln in Salzwasser kochen, kalt abschrecken und abkühlen lassen. Anschließend pellen und in Scheiben schneiden.
  • Step 2 Die Gurke grob schälen und in hauchdünne Scheiben schneiden
  • Step 3 Eine Zwiebel fein hacken und in einer Schüssel sammeln.
  • Step 4 Für die Salatsoße 1 Tütchen Salatfix mit 3 EL Öl und 3 El Wasser anrühren. Mit Salz, Pfeffer und Süße nach Wahl abschmecken. Die Soße zu den Zwiebelstückchen geben.
  • Step 5 Die Kartoffeln unter die Soße mengen und 15 Minuten ziehen lassen.
  • Step 6 Dill fein hacken und zusammen mit den Gurkenscheiben unter den Salat mengen.
  • Step 7 Vor dem Servieren nochmal alles miteinander vermengen.

Wie gefällt Dir das Rezept für meinen Kartoffel-Gurkensalat?

Ich freue mich immer über Anregungen und Feedback. Hier kannst Du mein Rezept mit einem Klick bewerten: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (No Ratings Yet)

Loading...

Wenn Du magst, kannst Du mich auch hier bei Pinterest finden und folgendes Bild pinnen!


Related Posts

Gurkensalat nach Oma Karin

Gurkensalat nach Oma Karin

Ich erinnere mich zu gerne an die vielen tollen Tage bei meiner Oma, als es Klassischerweise Schnitzel mit Butterkartoffeln und Gurkensalat gab. Dabei war nicht das Schnitzel das Highlight für mich, sondern der Gurkensalat. In diesem Beitrag zeige ich Dir, wie Du den besten Gurkensalat […]

Gemüseauflauf mit Kartoffeln, Zucchini, Tomaten und Mozzarella

Gemüseauflauf mit Kartoffeln, Zucchini, Tomaten und Mozzarella

Gemüse zu verarbeiten, kann so viel Spaß machen! Es ist vielseitig verarbeitbar und schmeckt einfach klasse, wenn es mit den richtigen Zutaten kombiniert wird. Hier zeige ich Dir mein Rezept für einen knackigen und frischen Gemüseauflauf mit Kartoffeln, Zucchini, Tomaten und Mozzarella. Gemüseauflauf gibt es […]



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.