Tagliatelle Crema di Funghi

Kennst Du die leckere Pasta aus einem bekannten italnienischen Fast-Food Restaurant und bist auf der Suche nach dem Rezept für die Soße Crema di Funghi? In diesem Beitrag zeige ich Dir, wie Du dieses Rezept ganz einfach. nachkochen kannst.

Tagliatelle Funghi

Jedes Mal, wenn ich in dem italienischem Fast-Food Restaurant am Counter stehe und bei der Zubereitung meiner Tagliatelle Crema di Funghi zuschaue, achte ich ganz genau auf die Rezeptur meiner Lieblingspasta. Es hat lange gedauert, bis ich ihr auf die Schliche gekommen bin. Auch wenn sicherlich nicht alle Komponenten dem Original entsprechen (sonst wäre das Geheimnis ja auch dahin), kommt meine Rezeptur dem Original sehr nahe. Hier verrate ich Dir, wie einfach Du die Crema di Funghi nachkochen kannst.

Zu Beginn sieht man, wie die Köche Zwiebeln und Pilze in Öl anbraten. Die Zwiebeln sind dabei zumeist eingelegt, was ich leider nicht herausschmecken konnte. Ich vermute aber, dass dies wegen der Haltbarkeit geschieht! Ähnlich ist es beim Knoblauch, der ebenfalls eingelegt in die Pfanne kommt. Dann werden die Pilze erstmal durchgebraten, während die Pasta im Wasser gart. Wer möchte, kann seine Pilze dann mit Weißwein abschrecken lassen, bevor Sahne und Butter in die Pfanne kommen. Die Butter ist übrigens ganz wichtig, weil sie die Soße bindet und schön cremig macht! Zuletzt kommen dann noch Salz, Pfeffer und Muskat sowie Chilis und die Nudeln in die Soße. Alles wird miteinander verschwenkt und mit frischen Kräutern und Parmesan serviert.

Wenn Du Lust auf weitere Nudelrezepte bekommen hast, schau Dich doch mal hier um.

Tagliatelle Funghi

Nährwertangaben pro Portion

Calories: 579 – Protein: 17g – Fat: 40g – Carbs: 37g

This recipe has no ratings just yet.

Tagliatelle Crema di Funghi

24/08/2019
: 2
: 5 min
: 15 min
: 20 min
: easy

By:

Ingredients
  • 200g frische Tagliatelle (aus dem Kühlregal)
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Olivenöl
  • 1/2 Chilischote
  • 70g Austernpilze
  • 70g Champignons
  • 200g Schlagsahne
  • 10g Butter
  • 30g Parmesan
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • optional: 50ml Weißwein
Directions
  • Step 1 Die Tagliatelle in Salzwasser bissfest garen. Währenddessen die Pilze vierteln, die Zwiebel und Knoblauch fein hacken und die Chili in feine Ringe schneiden.
  • Step 2 Eine Pfanne mit Öl erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin andünsten. Anschließend die Pilze hinzugeben und 2-3 Minuten scharf anbraten. Mit Weißwein ablöschen. Sahne und Butter hinzugeben und verrühren. Alles mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
  • Step 3 Die Chiliringe hinzugeben. Die Nudeln abschütten und ebenfalls hinzugeben. Alles miteinander verschwenken. Die Pasta auf zwei Tellern anrichten und mit frisch geriebenen Parmesan bestreuen.

Wenn Du magst, kannst Du mich auch hier bei Pinterest finden und folgendes Bild pinnen!


Related Posts

Tagliatelle Alfredo

Tagliatelle Alfredo

In diesem Beitrag zeige ich Dir ein schnelles und einfaches Rezept für Tagliatelle Alfredo. Wer kennt und liebt sie nicht, die cremige Alfredo Pasta mit buttriger Parmesansoße und leckeren Tagliatelle? Auch wenn diese Pasta eine wahre Kalorienbombe ist, ist sie einfach wohltuend und lecker. Sie […]

Käsetriangioli mit Spinat in Sahnesoße

Käsetriangioli mit Spinat in Sahnesoße

In diesem Beitrag zeige ich Dir ein einfaches Pastarezept mit Käsetriangioli und Spinat in einer cremigen Sahensoße. Ein schnelles und einfaches Rezept für Käsepasta für die schnelle Feierabendküche. Kennt ihr das auch, wenn Ihr nach einem stressigen Tag von der Arbeit kommt und einfach tierischen […]



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.